Unser Sortiment

Unser Service

Unsere Modelle

Mitte November – höchste Zeit an die selbstgemachten Weihnachtsgeschenke zu denken

banner_2015-16

Blauer Himmel, Sonnenschein und 15 Grad. Es fühlt sich gar nicht so an, aber es ist November und in 6 Wochen ist Weihnachten. Jetzt wird es langsam Zeit, an die Geschenke für die Familie und die Freunde zu denken. Obwohl Mützen, Schals und selbstgestrickte Socken wirklich der absolute Klassiker sind, sind sie als Geschenke doch stets willkommen.

Jedes Jahr haben sie ihre eigene Note, denn die neue Wolle mit modernen Effekten und tollen Garnmischungen schafft stets neue Optiken und sorgt für kuschliges Wohlbefinden. So wie unser neuer Loop aus „Lala Softness“. Hier hält der Name wirklich, was er verspricht – weicher und leichter geht es nicht. Der Austausch von „Lala Softness“ durch das Wollbändchen „Ambiente“ sorgt für eine völlig andere, eher sportliche Optik bei gleicher Stricktechnik. Genauso beliebt wie Loops sind Dreiecktücher. Im Kleinformat sind es wirklich nur Halswärmer, die größeren Exemplare sind schon fast ein Ersatz für eine Strickjacke.

Sicher kommen auch bald die kühleren Temperaturen und dann setzt eine neue Mütze den I-Punkt auf Ihr Outfit. Ob sportlich, mit exklusivem Fellpompon, klassisch-elegant oder mit Glitzereffekt- finden Sie Ihren Favoriten und fertigen Sie das Wunschmodell für Ihre beste Freundin gleich mit an.

Sie könnten natürlich auch mal Kissen für die Kuschelecke verschenken. Nehmen Sie einfach so eine tolle Wolle wie „Colorato Nodo“ zur Hand und stricken los. Der Noppeneffekt ist schon in den Faden eingestrickt und das Farbenspiel setzt noch einen Extra-Akzent. Wenn Sie dann kurz vor Weihnachten noch ein „last minute“-Geschenk brauchen, nehmen Sie „Amici Due“ und eine dicke Nadel.

Noch mehr Ideen für gestrickte und gehäkelte Decken, Kissen und nette Kleinigkeiten finden Sie im neuen Heft „ Filati-Home“.

Wenn Sie jetzt Lust bekommen haben, das eine oder andere Modell nachzuarbeiten, dann schauen sie doch mal im „Nähkästchen“ vorbei. Wolle und die Anleitungen liegen für Sie bereit. Oder Sie melden sich per e-Mail oder Telefon, wir senden Ihnen auch alles gerne ins Haus.

Die Farben des Frühlings – Die Leichtigkeit des Sommers
Die neuen Garne von Lana Grossa

banner_2

Genau so haben wir uns die neue Mode für den Frühling gewünscht: leicht, ausdrucksstark und ungezwungen chic. Und genau auf diese Attribute konzentrieren sich unsere favorisierten Stricktrends.

Sanfte Pastellfarben – mal uni, mal in raffinierten Texturen – und edle Farbtöne finden sich auf lockeren Pullis, luftigen Ponchos und lässigen Jacken. „Doppio“ – ein feines Bicolorgarn verflochten aus einem matten, naturfarbigen und einen glänzenden, farbigen Bändchen verleiht selbst glatt rechts gestrickten Teilen Eleganz und Stil. Moderne Summerdarks setzen mit Braun und Schwarz ganz andere Akzente und betonen einen edlen, manchmal leicht rockigen Stil. „Roma“- ein Bändchengarn mit Metallic-Touch ist die erste Wahl für alle, die mit schlichter Eleganz glänzen wollen.Ein bisschen Glitzer und Glanz darf im Sommer nicht fehlen. Irisierend Pailletten auf einem feinen Noppenbändchen – das ist „Opera“. Der Name ist übrigens Programm- das Garn hat durchaus den maximalen Glamourfaktor.


Für Stricklooks mit City-Chic und zeitloser Lässigkeit ist „Lido“ die richtige Wahl. Das Rundbändchen mit Glanzpunkten auf mattem Grund lässt sich wunderbar schnell stricken und hat einen tollen weichen Griff. Die Farbpallette reicht von weiß und zartrosa bis dunkelblau und schwarz.„Allegro“ und „Musica“ – das klingt doch schon nach Schwung und Pep. Die beiden Garne bringen Farbe ins Spiel. „Allegro“ zaubert einen bunten Farbverlauf mit Glanz-Matt-Effekt in die locker-leichten Pullis und Tops und kann gut mit der Uni-Variante „Allegro unito“ kombiniert werden. Für alle, die einen unkomplizierten Look lieben, ist „Musica“ mit einer lebhaften Tweedoptik genau das Richtige.

Die neueste Generation Garn in der großen Lana Grossa-Familie heißt „365“. Das Garngeflecht ist eine kuschlig weiche und harmonische Mischung, die zum größten Teil aus Baumwolle besteht, veredelt mit einem Anteil Cashmere oder Seide, plus etwas Polyamid für die Formstabilität. Eine super Alternative für alle, die keine Wolle vertragen.

Die Modetrends der Saison spiegeln sich natürlich in den vielen neuen Modellen wieder, die die Designer von Lana Grossa für die neuen Anleitungshefte entworfen haben. Im Internet können Sie sich unter Lana Grossa [http://lanagrossa.de] von der Vielfalt überraschen lassen.

Herbst und Winter 2014/15 – Jetzt wird’s kuschlig


Einkuscheln in die neusten Trends – das kann man in der kommenden Saison bei Lana Grossa wörtlich nehmen. Bequeme, voluminöse Jacken und Mäntel, luftig – leichte Wohlfühlpullis und natürlich die unverzichtbaren Accessoires sind in diesem Winter der absolute Trend. Lana Grossa hat dafür natürlich die passende Wolle, die keine Wünsche offen lässt. Für zarte, feinmaschige Modelle gibt es „Alta Moda“, „Lace“ und „Superbaby fine“ aus extrafeiner Merinowolle und Alpaka. Wer es dezent glänzend mag, wählt die neue Qualität „Splendid“ für den Edelpulli dieses Winters aus oder greift auf die aktuellen Farben der beliebten „Lace Lux“ zurück.


Nach dem Fleißprojekt mit feiner Nadelstärke ist vielleicht eine Jacke in der neuen Oversize – Silhouette angesagt. Nehmen Sie dafür doch einfach die voluminösen, aber superleichten Garne „Nordico“ und „Country“ oder das Bouclegarn „Bombolo“. Mit dicker Nadel gestrickt, ist Ihr Wunschmodell ruck-zuck fertig, denn die Effekte liegen schon im Garn.
Ist Ihre Lieblingsnadelstärke 5 – 6? Dann warten einige neue Garne auf Sie. Garzato „Nouvo“ , „Fleece“ und „Fleece print“ zaubern eine flauschige Optik. Stricken Sie einen Pulli in schlichter Eleganz und stylen Sie ihn mit Ketten, Gürtel, Tüchern und Loops jeden Tag neu.

Die Farben des Herbstes und der neuen Mode bringen „Medio“ und „Cinque Multi“ in Ihr Wollkörbchen. Kontrastreiche Farbwechsel ohne nach dem Stricken unzählige Fäden zu verstechen – das ist die richtige Wolle für alle Anfänger und Schnellstricker. Zu allen Qualitäten gibt es natürlich auch die neusten Modelle in den Anleitungsheften. Unter http://www.lanagrossa.de können Sie in den Heften blättern und sich einen Überblick verschaffen.

Wir freuen uns auf Sie!

Winter ade! – Sommerwolle ole! – Start der Sommersaison 2013

Die neue Sommerwolle für die Saison 2013 ist eingetroffen.

Nach dem dunkelsten Winter, den wir je erlebt haben, ist es endlich soweit: Unsere neuen Sommergarne bringen Farbe in den Laden und das in allen nur denkbaren Nuancen.

Die Farbpalette reicht von knalligen Neonfarben in Orange, Grün und Pink über zarte Pastells bis zu Naturtönen. Dieses Farbspektrum findet sich in allen Garnqualitäten wieder. Auf den seidig schimmernden Baumwollbändchen „Aria“ und „Dacapo“ genauso wie beim absoluten Wohlfühlgarn „Spring“, das mit 15% Kaschmir verführt. Die feine Multicolorkette von „Inside“ bringt einen ganz neuen, dezenten Farbeffekt ins Maschenbild, sodass man auf aufwendige Muster gut verzichten kann. Auch „Groove“ ist ein Kettgarn, das wie eine aus verschiedenen Garnen und Farben vorgehäkelte Luftmaschenkette wirkt und so ganz tolle Effekte zaubert. Fluoreszierende Noppen in einem schattierten Baumwollbändchen gaben „Flu“ seinen Namen. In einem Fallmaschenmuster kommen sie besonders gut zur Wirkung.Die Sommerklassiker „Elastico“ und „Classico“ ergänzen  mit neuen Farben und Farbeffekten die modischen Effektgarne. Jetzt warten all unsere verführerischen Garne nur noch auf Sie, die kreative Nadelfee, die aus ihnen ein absolut einmaliges Sommer-Lieblingsteil zaubert. Lassen Sie sich dabei von den vielen Modellen in den neuen Anleitungsheften „Filati“, „Filati Home“ und „Classici“ inspirieren.

Viel Spaß wünscht Ihnen Ihr „Nähkästchen“ und „Lana Grossa.“

Besuchen Sie doch gleich mal www.lanagrossa.de und informieren Sie sich noch ausführlicher über die neuesten Garne und Anleitungen.

„Start Frei“ für die neue Wintersaison 2012/13!


Jetzt ist es endlich soweit. Die neuen Wintergarne sind bei uns angekommen und haben ihren Platz in den Regalen gefunden. Aber nicht nur dort. Die ganz fleißigen Strickerinnen haben ihnen auch schon ein Plätzchen zu Hause in ihrem Wollkörbchen gesichert und so sind schon die ersten Modelle aus unseren neuen Wollqualitäten in Arbeit.

Besonders beliebt sind die voluminösen Garne, die mit großen Nadeln gestrickt werden. Da sind Pullover, Jacke oder Mütze natürlich in kürzester Zeit fertig und können an den ersten kalten Tagen schon getragen werden. Die besondere Herstellungsart dieser Garne sorgt dafür, dass sie trotz ihrer voluminösen Optik wahre Leichtgewichte sind und sich flauschig weich auf der Haut anfühlen.  Dadurch eignen sie sich auch hervorragend für die Anfertigung von Decken und Kissen.

Natürlich gibt es wieder viele Neuheiten im Bereich der mittleren Nadelstärken. „Cinque Alto“ und „Medio“ setzen die erfolgreiche Tradition der Garne mit dezenten Farbverläufen fort. „Balena“ zeigt im Farbenspiel etwas mehr Kontrast. Zur altbewährten und sehr beliebten „Royal Tweed“ gesellt sich in diesem Winter die feinere „Classic Tweed“, die durch mehrfarbige Tweedeffekte und eine feinere Strukturierung besticht. Die „Garzato“-Garne „Fine“, „Piu“ und „Baby“ betonen mit ihrer leicht flauschigen Oberfläche den Kuschelfaktor und bereiten schon beim  Stricken ein Wohlgefühl.

Die Mode lebt auch in diesem Winter wieder von tollen Accessoires und so sind feingestrickte Tücher und Schals ein Muss. Die Palette an feinsten Lace-Garnen lässt (fast) keine Wünsche offen. Die beliebte Mohair-Seidenmischung „Silkhair“ gibt es neben vielen neuen Unis jetzt auch mit dekorativen Farbverläufen, genau wie bei  „Lace Merino“ neue Unis und Farbenspiele im Angebot sind.

Frühlingserwachen im Nähkästchen: Die Sommerwolle steht im Regal!

Es ist März, die Tage werden wieder heller und überall zeigen sich die ersten Frühlingsboten. Die Natur erwacht zu neuem Leben und auch bei uns im „Nähkästchen“ hält der Frühling Einzug. Unsere Wollregale sind prall gefüllt mit den neuesten Trendgarnen von „Lana Grossa“, die sich auch in diesem Jahr wieder durch viele Innovationen auszeichnen.

Feinste Pima-Baumwolle ist die Grundlage aller neuen Garne, durch raffinierte Verarbeitungs- und Veredlungstechniken entstehen daraus mal edel glänzende feine Bändchen ,  mal matt schimmernde klassische Garne. Die Verbindung von viel Baumwolle mit etwas Viskose oder Polyamid sorgt für raffinierte Strukturen und eine hohe Formstabilität. In diesem Sommer bleiben in punkto Farbe keine Wünsche offen, für jeden Farbtyp gibt es bei „Lana Grossa“ die passende Wolle. Klare, leuchtende Töne wie Pink, Orange, Grün und Türkis strahlen um die Wette und sind nach den tristen Wintertagen eine Wohltat für die Seele. Wem das dann doch zu auffallend ist, greift eben zu Farbnuancen in Beige, Sand, Oliv und Grau. Ein paar Farbtupfer in dezentem Rot oder Blau frischen diesen klassischen Safari-Look modisch auf.

Natürlich gibt es zu all diesen wunderbaren Garnen auch wieder über hundert neue Modelle zum Nacharbeiten. Die Anleitungshefte „Filati“, „Classici“, „Filati – Home“ und „Filati – Handstrick“ liegen bei uns für Sie bereit und laden Sie ein zum Stricken und Häkeln.

Die Wintersaison geht zu Ende, die Zeit der kreativen „Nadelfeen“ ist gekommen.

Zum Saisonende sind die Wollregale in diesem Jahr schon recht aufgeräumt, dafür haben viele handarbeitsbegeisterte Kundinnen gesorgt. Es wurde gestrickt und gehäkelt, dass die Nadeln nur so glühten. Bei einigen Qualitäten gibt es wirklich nur noch Restknäuel. Aber genau da liegt der Reiz.

Designen Sie jetzt Ihr ganz persönliches Modell. Wählen Sie Garne in verschiedener Struktur, mit Glanz oder in Kuscheloptik und stimmen Sie die Farben harmonisch aufeinander ab. Spielen Sie mit verschiedenen Garnstärken in einer Farbe oder mixen Sie einen mutig drauf los. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Auf dem Foto sehen Sie ein paar Modelle, die wirklich nur aus Resten gestrickt wurden und schon viele Kundinnen zum Nacharbeiten angeregt haben.
Aber natürlich hat die Zeit des Saisonendes noch einen weiteren Reiz: Es ist Winterschlussverkauf!

Die Winterwolle ist 20 bis 50 % reduziert! So können Sie sich Ihr Designerstück zum Schnäppchenpreis anfertigen.
Was will man mehr?

In unserer Rubrik „Wohlfühlmode“ finden Sie die Anleitungen.

Die Winterwolle ist angekommen.

Es ist Ende August und alle Strickfans wissen:  Es wird Winter!

In unseren Regalen liegt schon fast die komplette Wollkollektion für diesen Herbst und Winter. In diesem Jahr ist mehr Farbe im Spiel als in der letzten Saison. Neben den nach wie vor aktuellen dunklen Tönen finden sich jetzt auch kräftiges Türkis, satte Beerenfarben und warmes Terrakotta. Die Garne werden voluminöser und sind aber trotzdem federleicht. Es gibt mehrere neue feine Lace-Garne und natürlich sind die seit Jahren beliebten Qualitäten um die Trendfarben dieser Saison ergänzt.

Schauen Sie doch mal vorbei und lassen sich inspirieren!
Ihre Kerstin Schneider

Wir sind im Internet angekommen.

Hallo liebe Kunden.
Pünktlich zum 10. Geburtstag des Nähkästchens in Sonneberg, wagen wir den Sprung in das Internet um Ihnen auch hier unser Sortiment und unseren Service präsentieren zu können.